Eine Privatvorführung des Lebens

Ich war vor kurzem mit einem Freund in der Sauna und wurde dort Zeuge einer – aus unserer Perspektive – unterhaltsamen Privatvorführung, die mich mit einer tiefen Dankbarkeit erfüllte, Werkzeuge wie ThetaHealing zu kennen und für mich nutzen zu können.

Wie es am Wochenende nun mal ist, waren wir nicht die einzigen, die sich dort aufhielten – die Sauna war richtig voll und in den meisten Räumen war die Ruhe nicht zu hören. Ein ständiges Kommen und Gehen und natürlich wurde selbst in den Ruhesaunen getuschelt und geflüstert.
Auch in unserer Sauna wurde geflüstert, als ein Mann allein herein kam. Er setzte sich auf den ersten freien Platz und wurde zusehends unruhiger. Bis er sich schließlich nach hinten umdrehte und die hinter ihm sitzenden hektisch anzischte: „Können sie bitte leise sein“.

Die beiden verstummten sofort und dann war es, als würde jemand den Lautstärkeregler in der Sauna nach oben drehen. Auf einen Schlag fingen in jeder Ecke des Raumes Gespräche an. Aber nicht mehr im Flüsterton, sondern zunächst mit leisen Stimmen, dann in ganz normaler Gesprächslautstärke. In der Sauna war schließlich eine Stimmung, wie auf einem Jahrmarkt und niemand schien sich daran zu stören.

Fast niemand. Ein Mann saß da immer noch alleine und verkrampfte sich. Er wurde immer nervöser, verknotete seine Füße, atmete kurz und schnell und stand schließlich auf, um die Sauna zu verlassen und hinter sich wütend die Türe zuzuknallen. Die Tür – für diese Art der Behandlung nicht gemacht – sprang sofort wieder auf. Er musste umkehren und sie noch einmal schließen.

Dann war der Spuk vorbei. Die Sauna verstummte. Schweigen und eine angenehm leichte Stille verbreiteten sich unter den Schwitzenden. Das ganze hatte nicht einmal 5 Minuten gedauert und ist wohl kaum jemandem aufgefallen.

Mir fiel es auf, weil ich mich daran erinnern kann, dass ich vor wenigen Jahren auch so da saß wie dieser Mann. Das ich mich hin und wieder total genervt fühlte und versuchte, die Menschen zu verändern. Das ich einfach immer unruhiger wurde, wenn es nicht so lief, wie es mir gefällt.

Das Leben hat Humor

Aber genauso, wie in dieser Sauna, läuft es im Leben. Wenn wir versuchen die Dinge im Außen zu verändern, dann kommen sie wieder. Und wieder und wieder. Egal was da stresst, bedrückt und egal, wie falsch es auch erscheinen mag, was da im Außen passiert: In Wahrheit hat es nur mit Dir selbst zu tun. Es ist Deine Wahrnehmung, Deine Reaktion und Deine Chance loszulassen und Frieden mit der Situation zu machen.

Gestresst oder gar wütend auf Situationen zu reagieren ist okay. Es ist menschlich – wichtig ist, zu wissen, was es bedeutet. Nämlich nicht, dass im Außen etwas falsch ist (das sind nur Symptome), sondern, dass ICH auf die Situation emotional reagiere, das es also in mir einen Punkt trifft und meine Emotion weckt.

Und diese Emotionen können gelöst werden, deswegen melden sie sich. Sie haben keinen Nutzen mehr für Dich, in dem Moment, in dem Du sie loslassen kannst, sind sie ein für alle mal weg.

Und dann sitzt Du in der Sauna und weißt nicht einmal, ob es still war, oder laut… weil Du in Dir selbst im Frieden bist und Dir darüber keine Gedanken mehr machen musst. Weil Du weißt, dass Du unabhängig und frei bist von dem, was andere tun oder nicht tun.

Mein Angebot
Ich kenne keinen Weg, mit dem diese Freiheit schneller und effektiver erreicht werden kann, als mit ThetaHealing und ich freue mich, Dich ein Stück auf Deinem Weg zur Freiheit begleiten zu dürfen. Buche doch gleich hier Deinen Termin.

Liebe Grüße
Matthias

%d Bloggern gefällt das: